Musik machen, News

Pop Camp Nominierungsphase für neue Staffel: jetzt bewerben!

Die Nominierungsphase für den nächsten Jahrgang der Bandförderung Pop Camp endet am 10.03.2017. Bei diesem Projekt werden jährlich fünf ausgewählte, hochtalentierte und motivierte Bands/Ensembles aus den Segmenten Rock/Pop/Jazz auf ihrem Weg in die Professionalität begleitet.

Mit dabei waren u.a. Jupiter Jones, OK KID, Alin Coen, Blackout Problems, Heisskalt, Max Prosa, Einshoch6, The Intersphere, Van Holzen, Cyminology und Defne Sahin. Unter dem Leitsatz „Vielfalt statt Mainstream“ werden KünstlerInnen gesucht, die dabei sind, den Schritt in die Professionalität zu vollziehen und diesen unbedingt und zielstrebig verfolgen. Die Band soll bereits über ein ausgeprägtes Profil verfügen – auch „Kantiges“ hat eine gute Chance. Ausschlaggebend sind Kriterien wie Originalität, Innovation, künstlerische Umsetzung und Engagement. Teilnehmen können Bands/Acts/Projektteams aller möglichen Musikstile und jeden Alters. Einzige Voraussetzungen: Ihr habt schon ein kleines Repertoire an eigenen Songs und eine gewisse Bühnenerfahrung. Radio- und TV-Aktivitäten und auch Preise und Auszeichnungen sind natürlich von Vorteil, aber kein Muss.
Die vorgeschlagene Band muss aber komplett am Live-Audit am 12.-13.05. in Celle sowie an der ersten (10.–16.09.17) und zweiten Arbeitsphase (12.–18.11.17) teilnehmen können. Für den Fall, dass die Band als eine von fünf PopCamp Teilnehmern 2017 ausgewählt wird, verpflichtet sich diese zu einem Eigenbeitrag in Höhe von 500 € je Band. Weitere Kosten fallen nicht an: Reisekosten werden erstattet; Unterkunft, Verpflegung etc. wird gestellt.

Wenn Ihr das alles mitbringt, ein ausgeprägtes Bandprofil habt und den Schritt in die Professionalität wagen wollt, dann lasst Euch vorschlagen, denn anmelden kann man sich nicht für das PopCamp. Das Frauen Musik Büro gehört z.B. zu den Vorschlagsberechtigten. Bewerbt Euch per Mail an musik@melodiva.de (Einsendeschluss 28.02.2017).

Hier findet Ihr nähere Infos: http://popcamp.de/popcamp/verfahren.html

Hier kommt Ihr zum Imagefilm: https://www.youtube.com/watch?v=eOtTvSF0HPE

(jb)

Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone