News, Reports

Viele weibliche Acts beim Vorentscheid des Jugend kulturell Förderpreises

20 TeilnehmerInnen des Jugend kulturell Förderpreises 2016 „Acoustic Pop“ erobern im Herbst die Bühnen der vier Vorentscheidungskonzerte. Gemeinsam werden sie den JurorInnen und dem Publikum beweisen, wie vielfältig, berührend und mitreißend gut gemachte Popmusik im Akustikgewand sein kann. Der bundesweite Wettbewerb ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert, zudem warten auf die Teilnehmerinnen öffentlichkeitswirksame Auftritte, neue Fans, Expertenfeedback und weitere Starthilfen für die Bühnenkarriere. Bei den Vorentscheidungskonzerten in Düsseldorf, Hannover, Stuttgart und Rostock kämpfen die MusikerInnen um den Einzug ins Finale, das am 14.11.2016 in Hamburg stattfindet.

AsonBeim Vorentscheidungskonzert in Düsseldorf am 21.09. werden ASON, eine Mädelsband aus Wiesbaden spielen. Mit Schlagzeug, Keyboard, Bass, Gitarre,Ukulele und bezaubernden Stimmen haben die vier Schwestern mit schwedischen Wurzeln bereits 2014 die Jury des Women Of The World Festivals überzeugt und wurden zum besten Newcomer gewählt; 2015 belegten sie beim Eurovision Song Contest-Wildcard-Konzert den 2. Platz aus über 1300 Bewerbungen!  Dorotea (21), Lillie (19), Joella (17) und Mickelina (14) spielten bereits den Support für Milow und tummeln sich mittlerweile auf großen Stadtfesten und Open Air Festivals.  https://www.facebook.com/asonband/

SarahLeschAuch SARAH LESCH wird am 21.09. die Bühne betreten. Sie ist eine Liedermacherin mit Überraschungseffekt. Rotzig und intim, klug und weltfremd zugleich, tanzt und springt sie zwischen den Welten. Sie fängt die Flüchtigkeit des Moments ein und lässt sie im nächsten Atemzug wieder ziehen. Sie ist eine Erzählerin mit rauchiger Stimme, deren Texte fesseln und eine, die verbal hinlangen kann: Ihre Lieder handeln von Liebe, Leichtigkeit und Friedensfrikadellen, aber auch von Heuchelei, Ausbeutung und Ignoranz. Sarahs zweites Album, Von Musen & Matrosen, erschien im September 2015, finanziert über Crowdfunding auf startnext.de/chansonedde. Sie bereicherte Rock- und Punkbands, schrieb Theatermusik und hat ein Herz für Kinder und die gesellschaftlich Benachteiligten. Wie nebenbei konnte sie mehrere Chansonauszeichnungen anhäufen. Man kann ihr nur beipflichten: Selbst gemacht. Selbst gefühlt. Selbst erlebt. So einfach ist das!. http://www.sarahlesch.de/

JennyScottIhre Fans haben es möglich gemacht. Durch ihre zahlreichen Stimmen katapultierten sie JENNY SCOTT aus dem Online-Voting in die Vorentscheidungsrunde. Am 21.09. wird die unverkennbare soulig-warme Stimme der Kölnerin in Düsseldorf erklingen. Unverfälscht und unmittelbar transportiert sie Jenny Scotts Gefühlsfacetten. Ob fröhlich-seicht oder melancholisch-schwer, Jennys Songs wirken dadurch so intim, so authentisch, dass einem sofort klar wird: Hier ist jemand mit ganzem Herzen dabei.  Jenny Scotts Musik steht für einen schöpferischen Zusammenschluss aus Jazz- und Pop-Elementen, die mit verzaubernden Melodien, groovigen Gitarren-Arrangements, tiefgehenden, englischsprachigen Texten und der ausdrucksstarken Stimme der jungen Singer-Songwriterin bestechen. Ihre erste EP Things Called Love (2013) wurde in über 35 Ländern heruntergeladen. 2016 veröffentlichte Jenny Scott mit All Of Me acoustic ausgewählte Songs pur und unplugged. http://www.jennyscottmusic.com/

CathyCATHY tritt am 26.09. in Hannover an. Sie ist in einem Elternhaus aufgewachsen, in dem Musik machen und hören selbstverständlich war. Cathy sparte sich eine Gitarre zusammen, brachte sich kurzerhand das Gitarre- und Ukulelespielen selbst bei und veröffentlichte erste Songs auf Soundcloud.  2013 wurde sie für die Singer-Songwriter-Werkstatt der Landesmusikakademie Wolfenbüttel ausgewählt, von da an ging es für die junge Hannoveranerin Schlag auf Schlag. Die Jury der Berliner Festspiele nominierte sie 2014  für das Treffen junge Musik-Szene, ein Jahr darauf erreichte sie unter anderem das Halbfinale des SchoolJam Schülerband Festivals und nahm ihre erste eigene EP Plans, Politics and Promises auf. Gefühlvoll, nachdenklich aber mit unbeugsamer Kraft erobert Cathy nun von Hannover aus die Szene. www.facebook.com/cathymusicofficial

Außerdem spielen bei den Vorentscheiden 48 STUNDEN (Berlin), ALICE MERTON (Mannheim), BENDER & SCHILLINGER (Mainz), BIANCA ARISTIA (Leipzig), EMERSON PRIME (Hannover), KIARA MARIA (Mannheim), LISTEN TO LEENA (Wien/Linz), LIZA & KAY (Hamburg), THE GIRL & THE GHOST (Hamburg) u.a.

Infos

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone